Bitte überprüfe während der Lieferung, ob dein Paket sichtbare Schäden enthält.

Obwohl wir zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für deine Bestellungen nutzen, wie z.B. Stofftaschen oder doppelt gewellte Kartons, besteht immer noch die Möglichkeit das Paket zu beschädigen. Dies geschieht oft während den Zollkontrollen oder während der Bote die Pakete ausliefert.

Wenn du beim Empfang sehst, dass das Paket beschädigt ist, kannst du natürlich darauf verzichten und Anspruch auf Schadensersatz erheben. Der Bote sollte dir erklären wie die Prozedur aussieht und entsprechende Kontaktdaten und Formulare geben.

Bitte informiere uns über die vorgefallene Situation und wir werden den Versandanbieter auch persönlich kontaktieren. Schicke uns darüber hinaus Fotos von den Schäden. Normalerweise werden solche Fälle in 15 Arbeitstagen bearbeitet. Schließlich wird der erklärte Wert und die Versandkosten dir zurückgezahlt.

Normalerweise werden wir in der Bearbeitungszeit neue Bezüge für dich produzieren und an dich schicken.


Anspruch auf Schadensersatz:

Um einen Anspruch auf Schadensersatz zu erheben, wähle den entsprechenden Versandanbieter und kontaktiere diesen.

FEDEX:
Du kannst den Kundenservice unter 1.800.GoFedEx 1.800.463.3339 (wähle "Anspruch auf Schadensersatz" aus) erreichen. Möglicherweise musst du auch entsprechende Unterlagen online ausfüllen.

Diese findest du hier: Antrag auf Schadenregulierung

DHL:
Kontaktiere den Kundenservice über: DHL KUNDENSERVICE. Das notwendige Formular dafür findest du hier: DHL FORMULAR FÜR DIE SCHADENSANZEIGE.

Andere Anbieter (USPS, ROYAL MAIL, TNT, AUS POST, JAPAN POST, HK POST, CHINA POST, ETC):
Nehme Kontakt mit deinem örtlichen Postamt auf und bereite das Formular für die Schadensanzeige vor, einschließlich mit Begleitdokumentation (Fotos).